Unser Team

Kindererziehung ist sicher nicht die leichteste, aber vielleicht die lohnendste Aufgabe in dieser Welt.Jrina Prekop

Wir sind da – für Ihr Kind und für Sie!

Offenheit, Ehrlichkeit, Kontaktfreude – das ist für uns von großer Wichtigkeit.
Nur durch ein Team, dass aufeinander, auf Eltern und Kinder zugeht, schaffen wir eine Atmosphäre, in der sich alle Beteiligten wohl fühlen und entwickeln können. Durch klare Absprachen schaffen wir einen Rahmen, der Sicherheit gibt.

In wöchentlichen Besprechungen mit dem ganzen Team tauschen wir uns aus, legen Belegungspläne fest, planen Aktivitäten mit den Eltern und reflektieren die vergangene Woche. Somit wird in allen Gruppen nach den gleichen Grundsätzen gearbeitet.

Unsere Köchinnen bereiten in unserer hauseigenen Küche täglich ein frisches, biologisches und vegetarisches Mittagessen für die Kinder vor. Hierbei können auch Allergien berücksichtigt werden.

Unser Team besteht derzeit aus

  • 8 Erzieherinnen,
  • 4 Kinderpflegerinnen,
  • 4 Praktikantinnen
  • 3 Küchenkräfte,
  • 1 Verwaltungskraft,
  • 4 Reinigungskräfte

Gerne begleiten wir junge Menschen auf dem Weg zum Erzieherberuf. Aktuell absolvieren Nina Petermann, Selina Ursprung (beide SPS 2), Christina Dost und Lisa  Stegmann (beide im Berufspraktikum) den praktischen Teil ihrer Ausbildung bei uns. Außerdem ist Lisa Klement im ersten Schulhalbjahr als FOS-Praktikantin jede zweite Woche in unserer Einrichtung.

Wölkchengruppe
Da werden Hände sein, die DICH tragen, und Arme, in denen du geborgen bist, und Menschen, die DIR ohne Fragen zeigen, dass DU auf dieser Welt WILLKOMMEN bist.Unbekannter Autor

In der Wölkchengruppe sorgen Meike Schüßler, Jessica Kaiser, Christina Dost und Tina Diepold für eine herzliche Atmosphäre. Hier bleiben die Kinder in der Regel bis nach dem Mittagessen und werden zwischen 12.30 und 13.30 Uhr von Mama oder Papa abgeholt. Zwischen 10 und 11 Uhr spielen die Wölkchenkinder ausgiebig im Garten.

Sternchengruppe
Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben. Pablo Picasso

Jeanette Fries, Beate Weber, Luisa Herbert und Selina Ursprung begleiten die kleinen Künstler in der Sternchengruppe. Zwischen 10 und 11 Uhr geht es in den Garten zum Toben, Sandburgenbauen, Schaukeln oder Bobbycarfahren. Nach dem Mittagsschlaf kommen Mama oder Papa um 15 Uhr, um ihre Sternchen wieder abzuholen.

Regenbogengruppe
Lernen ist Erfahrung, alles andere ist einfach nur Information.
Albert Einstein

Erfahrene Wegbegleiter haben die Kinder der Regenbogengruppe mit Olessya Zenchenko, Alexandra Schreib und Lisa Stegmann. Der Tag in der Regenbogengruppe beginnt mit einem Morgenkreis vor dem gemeinsamen Frühstück. Jedes Kind hat sein eigenes Kissen und somit seinen Platz im Kreis. Von 10 bis 11 Uhr treffen sich die Kleinen zum Spielen im Garten oder auf dem Flur mit den Kindern aus den anderen Gruppen. Die Regenbogengruppe kann bis 16.30 Uhr gebucht werden.

Sonnengruppe
Kinder sollten mehr spielen, als viele es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, so lange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später ein Leben lang schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird.
Astrid Lindgren

Christine Wenzel, Nadine Rauch, Amparo Ritonja und Nina Petermann kümmern sich hier um ihre Schützlinge. Mit Sonnengruß und liebevoll gestaltetem Morgenkreis startet die Sonnengruppe gemeinsam in den Tag. Am Vormittag treffen sich die Sonnenkinder mit Kindern aus den anderen Gruppen im Garten oder auf dem Flur. Die Sonnengruppe kann bis 15 Uhr gebucht werden.

Mittagessen in der Krippe
In unserer hauseigenen Küche bereitet Köchin Katja Jäger täglich frisches biologisches und vegetarisches Essen zu. Dabei wird sie in der Küche von Romana Spiegel und Ayten Özdil unterstützt. Ob Kartoffeln mit Quarkdip, leckere Suppen, vegetarische Pizza oder süße Waffeln mit Apfelmus – die kleinen Schleckermäuler freuen sich jeden Tag über das liebevoll zubereitete Mahl.

wissenswertes08

Unsere Putzfeen
Von ihrer Arbeit bekommt kaum einer etwas mit, dabei ist sie so immens wichtig: Jeden Nachmittag rücken unsere Putzfeen an und lassen alle Krümel und Kleckse wieder verschwinden. Monika Ruhmann, Emma Tierbach, Dagmar Häcker und Marta Okon teilen sich die Aufgaben und sorgen dafür, dass sich unser Team und unsere Schützlinge jeden Tag aufs Neue hier so pudelwohl fühlen können.